Kameltrekking und Wüstenwandern in Marokko:

individuell – flexibel – nachhaltig

Karawanenreisen nach alter Tradition mit Akabar – Sahara Treks und dem Nomadenteam


de_DE Deutsch en_US English fr_FR Francais

ⴰⵏⵙⵓⴼ – Genießen Sie die Faszination der Sahara in Marokko!

Kameltrekking und Wüstenwandern im Dünenmeer und der Steinwüste mit Akabar – Sahara Treks und dem Nomadenteam aus dem Jebel Bani Gebirge

Wir bieten Ihnen, Ihrer Familie und Freunden individuelle und flexible Trekkingtouren abseits des Massentourismus:

  • im Dünenmeer der Sahara
  • im Jebel Bani Gebirge mit seinen Schluchten, Wasserbecken und blühenden Oasen
  • erlebnisreiche Familientouren mit Reitkamel
  • Homestay bei Nomadenfamilien und Semi-Nomaden
  • Besichtigung von prähistorischen Felsmalereien und Gravuren
  • Besuch der Nomaden-Musikfestivals in Kombination mit einer Trekkingtour

Unsere Touren sind authentisch und nachhaltig. Fair zu den Menschen und fair zur Natur!

Wir richten uns flexibel nach Ihren Vorstellungen, Ihrem Zeitplan und Ihrer Fitness! Wenn Sie nicht alleine eine Trekkingtour unternehmen möchten, helfen wir Ihnen unter „Aktuelles – Mitwanderer gesucht“ Reisepartner zu finden.

Hafid Benyachou, staatlich geprüfter Trekkingführer und Reiseleiter, und das Nomadenteam sind für Sie da!

Wir erstellen für Sie Ihre Wunschtour zu einem fairen Preis!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Hafid Benyachou: WhatsApp + 212 621584295

Mail: akabartrekking@gmail.com oder info@marokko-nomaden.de

Bei Instagram unter: sahara_tours-morocco_holiday

Beratung zu Trekkingtouren: Monika Boch-Jacuk, Tel. +49 (0)76325196

Gästebuch

„Meine 7tägige Tour durch die Wüste mit Hafid und seinen Nomaden gehört für mich zu den schönsten Erfahrungen, die ich bisher machen durfte. Schon der Empfang und die Bewirtung in Hafids Familie in Zagora war außergewöhnlich herzlich, die folgenden Tage übertrafen alle meine Erwartungen.

Lahsen und Ali zauberten jeden Tag neue, köstliche und vor allem frische Gerichte auf unseren Teppich – wie sie das sieben Tage lang ohne herkömmliche Kühlung geschafft haben, bleibt eines der vielen Geheimnisse der Nomaden. Sie haben uns jeden Wunsch von den verstaubten Lippen gelesen und im Handumdrehen einen schattigen Ratsplatz mit stärkendem Tee, Ost und Nüssen herbeigezaubert. Hafid hat darüber hinaus unermüdlich unsere vielen Fragen beantwortet und uns einen Einblick in die Schönheit seines Landes, aber auch die politischen Hintergründe und den Alltag der Nomaden gegeben.

Erstaunlich, was alles auf den Rücken eines Kamels passt und mit wieviel Ausdauer und Geduld diese feinfühligen und liebenswerten Tiere uns während dieser Zeit begleitet haben. Ihre verschiedenen „Gesänge“ über Quietschen, Blubbern, Brummen und Kauen wurden zu einer vertrauten und beruhigenden Geräuschkulisse während unserer gemeinsamen Tage.

Die Schönheit der kargen und doch so vielfältigen Landschaft hat mich über weite Strecken in ihren Bann gezogen. Ebenso die Stille und der unglaubliche Sternenhimmel in der Nacht, der sogar bei Neumond alles silbern beleuchtete. Dank Hafids Spurenlesetechnik lernten wir, wie viele Tiere ihre Spuren im Sand hinterlassen und in der Wüste zuhause sind, in der unter kargsten Bedingungen sogar unterschiedlichste Pflanzen gedeihen und blühen …

Die Tage gingen viel zu schnell herum, kein Wunder scheren sich die Nomaden nicht um Zahlen, denn in der Wüste ist alles relativ. Und so weiß ich, dass ich relativ bald wiederkommen möchte!“

Lieben Gruß

Karin

„Thank YOU dear Hafid. Yes, it was a wonderful, funny tour again. Your team is really great! And I was really happy to see Amlal again – he is such a special camel. I will send you some pictures within the next days and hopefully some new clients this year😊 Take care and all the best for you & your family and team“ Regina und Freunde aus der Schweiz