Akabar - Sahara Treks - Come with us! Experience desert and nomad culture in Morocco!

Informationen zum Aufenthalt in Marokko

Zusätzlich zu unseren Informationen möchten wir Ihnen die Website  http://www.morocco-house.de/vip-trekking-in-s%C3%BCdmarokko/ von Katrin Bernhard empfehlen, die mit viel Engagement und Freude alles Wissenswerte zusammengetragen hat.

Folgende Website informiert Sie ebenfalls über Trekking mit Akabar - Sahara Treks und das Engagement für die Nomaden von Tafraout/Sahara:  http://www.morocco-friends.com/

1. Hotels:

Beide in Amezrou, ca 1,5 km von Zagora in den Palmengärten gelegen, verwinkelte Gassen zwischen den Gärten laden zum Spaziergehen ein, sehr ruhige Lage, authentisch, kein Tourismus, Erholung pur.

Eigene Auswahl über  Booking.com

 

In Marrakech: mit nachstehenden Hotels haben wir und unsere Gäste schon Erfahrungen gesammelt. Für Einzelreisende und Urlauber, die nur einmal in Marrakech übernachten möchten, empfehlen sich Hotels, die nicht tief im Labyrinth der Medina liegen, z.B. nahe der größeren Straßen Avenue Hommane Al Fatouaki, der Avenue El Mouahidine, Rue Bahia Bab Mellah, Rue Touareg, Boulevard Fatima Zahra. Nahe der Ave Hommane Al Fatouaki befinden sich viele Gassen mit kleinen Läden des alltäglichen Bedarfs, für Wohnungseinrichtungen und eine Markthalle. Aus diesem Stadtteil ist man auch in ca 15 Minuten am Flughafen (der Taxipreis sollte nicht mehr als 100 DH betragen).

  • Riad Saba Guesthouse:  Riad Saba ist ein gemütliches Haus im Herzen der alten Medina von Marrakech und nur einen Fußweg von ca 5 Minuten vom weltberühmten Platz Jemaa El Fna entfernt.  Das Saba ist eines der wenigen Riads, wo Sie per Taxi oder eigenem Fahrzeug direkt vor die Eingangstür fahren können. Ein perfekter Ort, um sich zwischen den Erkundungstouren in und um Marrakesch zu regenerieren. Riad Saba  ist unter schwedischer Leitung von Maria und Jabrane Sebnat. http://www.riadsaba.com/de/
  • Dar Choumissa: nettes kleines Riad, in einer ruhigen Seitengasse nur etwa 7 Minuten vom Djemaa el Fna-Platz entfernt; in der Umgebung viele Gassen mit Läden, Handwerkern und Markthallen. Sehr freundliches Personal. Innenpool, Dachterrasse, Zimmer mit Fenster zur ruhigen Straße, gutes Frühstück.    http://www.riad-marrakech-choumissa.com   
  • Hotel Roux Azoul: das ehemalige Hotel Roux wurde im November 2014 von den Azoul Hotels übernommen. Einfaches, sauberes Hotel,  freundliches Personal, Frühstück auf dem Zimmer, WLAN, liegt 300 m vom Djemaa el Fna-Platz entfernt, Cafés und Restaurants in der näheren Umgebung, sowie auch kleine Gassen mit Geschäften und Handwerkern abseits des großen Suqs. Eignet sich besonders für Reisende, die in Marrakech nur einen kurzen Zwischenhalt vor der Weiterreise bzw. ihrem Rückflug verbringen. Während des Tages hat die Straße vor dem Hotel sehr viel Verkehr. E-Mail: azoulroux(at)gmail.com oder mlimni(at)hotmail.com
  • Hotel Sherazade: A. + S.Ben Chaira, schöne große Zimmer, offener Innenhof, freundliches Personal, Reisenden, die schon um 7 Uhr morgens abreisen,  erhalten auf Nachfrage ein reichhaltiges Frühstück.  Nur wenige Minuten vom Djemaa el Fna Platz gelegen. Anreise am frühen morgen und spätabends per Taxi bis ca 100 m vor das Hotel möglich, während des Tages muß man sich einen Kofferkuli mit Karre organisieren. Achtung, der Preis sollte nicht mehr als 30-50 DH betragen! Contact: www.hotelsherazade.com 
  • Riad Lalla Khiti: 16, Jbel Lakhdar, R'mila, Marrakech, Tel. 00212 524 386502 und 00212 524 427 977, E-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; freundliches ruhiges Riad, schöne Zimmer und Innenhof, ca 200 m von der Ave. Mohamed mit Koutubia und Parks entfernt. Mit dem Auto direkt erreichbar, Parkplätze vor dem Haus, 5 Minuten in die Gassen des großen Souks; gut zu finden. Freundliches Personal, das auch schon um 6.30 morgens auf Wunsch Frühstück bereit

 

 

In Ouarzazate:

Hotel Azoul:  Nettes Hotel mit freundlichem Personal, Restaurant auf der Dachterrasse, nur wenige Minuten in die Fußgängerzone und zum Flughafen. Unterhält eine Niederlassung in Marrakech. http://www.hotelazoul.com/an/welcome.html

Eigene Auswahl über z.B.:  www.booking.com

2. Fluggesellschaften:

Für verspätetes Gepäck gilt:  In Marokko ist eine Zustellung des Gepäcks aufgrund lokaler Zollvorschriften nicht möglich. Dort müssen alle Gepäckstücke persönlich am Flughafen abgeholt werden.

3. Marokkanische Busgesellschaften für die Anreise per Bus

4. Für die Anreise per Grand-Taxi
Taxistände am Bab Er-Rob, Nähe Royal Palace, Preis pro Fahrt nach Ouarzazate und Zagora z.B. 100 Dirham je Abschnitt,
jedoch muß für einen eigenen Sitz der doppelte Preis gezahlt werden. In diesen Taxis wird jeder Sitz doppelt gezählt, zzgl.
Gepäckpreis von ca 20 DH, zur Weiterreise nach Zagora wird in Ouarzazate umgestiegen und dort erneut bezahlt. Damit Sie einen Einzelsitz im Grand-Taxi erhalten, empfehlen wir den doppelten Preis zu zahlen, also pro Strecke etwa 200 DH.

5. Anreise per Privat-Taxi aus Zagora
(Buchung über H. Benyachou) Preis derzeit bei ca 1300 DH pro Strecke von und nach Marrakech und ca 500-600 DH von und nach Ouarzazate

6. Transport in die Wüste

Die Jeeppreise sind abhängig vom aktuellen Kraftstoffpreis in Marokko und betragen zur Zeit 1000-1300 DH für eine Fahrt nach Tafraout/Sahara bzw. in die Dünen bei M'Hamid.

7. Reisehinweise der auswärtigen Ämter plus nachstehender Kommentar: "http://trekking-marokko.de/offener-brief-von-erika-darr-uber-reisewarnungen-in-marokko/"


Einreisebestimmungen: keine Visumspflicht; der Reisepass muß mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Kinder brauchen einen eigenen Pass.

8. Klima
Zoover-Wetter

9. Einkaufsmöglichkeiten - die Preise im Süden sind erheblich günstiger als in Marrakech und man findet vor allem marokkanische Kunstgegenstände, Fensterläden, Kelims, Teppiche sowie Tuaregschmuck und Batik-Stoffe aus Mauretanien

- großer Wochenmarkt von Zagora, mittwochs und sonntags: Obst und Gemüse, Kräuter und Gewürze, Nomadenschmuck u.a.m.
-  in Amezrou: Kelims und Teppiche, Schmuck, Spiegel, Silberteller u.a.m.
Zagora: Tücher, Schmuck u.a.m.
 
Hierzu können wir u.a. auch die "Coopérative des Artisans Amzrou" empfehlen. Sie befindet sich in der sehenswürdigen alten Kasbah von Amezrou (2 km von Zagora) und ist ein kleines Museum. Hier werden alte Palmholztüren restauriert und mit Intarsien versehen. Sehr schöne Stücke, die sich auch als Tisch eignen oder weiterhin als Tür dienen. Man kann den Restauratoren oder auch dem Silberschmied über die Schulter schauen. Es gibt antiken Nomadenschmuck, Lampen, Haushaltsgegenstände und Teppiche.  Der Inhaber führt Reisende auch gerne durch die Kasbah. Ein Besuch lohnt sich.
Coopérative des´Artisans Amzrou, Douini Barzouk, Tel. (212) 5 24 84 61 58, email: barzoukbijoux2 (at) yahoo.fr
 
Oder die Händler: Maison Toudra und Maison d'Amezrou, beide In Amezrou/Zagora an der Rte. Mhamid
Sehr gute Gewürze und frisch gemahlene Rhas-Hanout- Mischungen gibt es im Norden Zagora's bei Rachid. Hafid begleitet Sie gerne zu seinem Händler. Fragen Sie ihn auch nach dem Dattel-Anbieter.
 
10. Interkulturelles Training: www.dr-kinne.de

                         Weitere Informationen zum Wüstenaufenthalt erhalten Sie nach Ihrer Buchung